Wie erkennt man eigentlich, ob sein Gegenüber nur freundlich sein möchte oder mit einem flirtet? 

Einem geschulten Auge entgehen so schnell keine Signale mehr. Die nachfolgenden Tipps und Erläuterungen können dabei eine Hilfe sein.

Trifft man jemanden bei einer Verabredung, ist es oft nicht so einfach zu erkennen, ob gewisse Handlungen nur freundlich gemeint sind oder als erotische Anziehung zu verstehen ist, denn bei einem Flirt wird beides gerne miteinander gepaart. Doch es ist gar nicht so kompliziert, das Verhalten des Gesprächspartners einzuordnen, wenn man weiß, welche verbreiteten Signale es zu beachten gilt. Singles rechnen erst gar nicht damit, dass sein Gegenüber an ihnen haben könnte. so werden selbst überdeutliche Signal einfach nicht wahrgenommen, was für beide Beteiligte recht frustrierend sein kann. Dabei lassen sich etliche Anzeichen eines Flirtversuchs recht einfach erkennen. 

Klare Zeichen: Körpersprache der Männer, Körpersprache der Frauen

Der Mann - Auf diese positiven Zeichen achten

Um zu erkennen, ob er Interesse an Ihnen hat, können Sie bei ihrem Date auf einige Zeichen achten. Das Klischee Männer seien „Eisbrocken“ ist nicht gerechtfertigt

Auf die Augen achten

Es mag ein wenig Abgedroschen klingen, aber die Augen sind nach wie vor der Schlüssel zur Seele. Sucht er lange Blickkontakt mit Ihnen und hält diesen möglichst lange, ist das ein gutes Zeichen. Er schenkt Ihnen Aufmerksamkeit und hat eindeutig Interesse an Ihnen. Umspielt seine Lippen dabei noch ein Lächeln heißt das: Jackpot für Sie, das ist ein klares Anzeichen von Flirten.

Körpersprache Mann ist zugewandt?

An der Körperhaltung lässt sich auch einiges über das Gefühlsleben des Mannes erkennen. Redet er in einem Restaurant beispielsweise gerade mit einer Bedienung, sein Oberkörper ist aber trotzdem noch Ihnen zugewandt, dann sollten Sie das als gutes Zeichen deuten.

Nervöse Gesten

Das Herumzupfen am Hemdkragen oder das richten der Haare, sind positiv zu bewerten. Ihre Anwesenheit macht ihn aufgeregt und er ist versucht, einen guten Eindruck bei Ihnen zu hinterlassen. Er hat also eindeutig Interesse an Ihnen.

Das sind schlechte Zeichen

Wie es viele positive Signale der Körpersprache eines Mannes gibt, gibt es auch negative Zeichen, an denen man erkennen kann, dass Ihnen gegenüber eher Desinteresse besteht.

Verschlossene Körperhaltung

Verschränkte Arme sind bei einem Date nie ein gutes Signal. Der Mann nimmt so eine abwehrende Haltung Ihnen gegenüber ein. Es gilt daher: Verschränkt ein Mann im Gespräch die Arme und zeigt keine zugewandte Mimik, zum Beispiel durch langen und häufigen Blickkontakt, dann müssen sie sich leider damit abfinden, dass er nicht so viel Interesse an Ihnen hat.

Wenig Bewegung in der Körpersprache Mann?

Gefällt einem Mann das Gespräch mit Ihnen, merkt man das an seiner Körpersprache: Er gestikuliert viel und ist insgesamt sehr involviert. Hat er jedoch kein Interesse an Ihnen, ist das Gegenteil der Fall: Er verharrt regungslos auf seinem Stuhl, scheint gelangweilt und ist leicht ablenkbar.

Körpersprache Mann: Achtsam sein

Um also herauszufinden, ob ein Mann Interesse an Ihnen hat, ist es gut, sich auf seine Körpersprache zu konzentrieren. Oft liest man die Mimik und Gestik des Mannes auch ganz intuitiv, teilweise helfen einem aber auch kleine Anhaltspunkte wie oben beschrieben. Es gilt: Man muss nur genau auf die Körpersprache achten und diese deuten.

Körpersprache Frau: So erkennen Sie ihr Interesse

Körpersprache Frau beim Flirten: Auf diese positiven Signale sollten Sie achten

Hat eine Frau deutlich Interesse an Ihnen, wird sie Ihnen das durch ihre Körpersprache mitteilen. Die Körpersprache der Frau ist häufig eher zurückhaltend und daher nicht ganz so leicht zu lesen, wie die Körpersprache des Mannes. 

Zugewandte Körperhaltung

Fast genauso wie bei der Körpersprache des Mannes ist eine zugewandte und offene Körperhaltung ein Indiz dafür, dass eine Frau Interesse an Ihnen hat. Eine offene Körperhaltung zeigt sich zum Beispiel dadurch, dass Ihr Oberkörper zu Ihnen gedreht ist. Hat sie die Beine überschlagen und ihre Fußspitze zeigt zu Ihnen ist das auch ein gutes Zeichen.

Mit Haaren oder Schmuck spielen

Dreht eine Frau beim Date während ihres Gesprächs an einer Haarsträhne oder spielt mit den Händen an Ihrer Kette herum, ist das positiv zu bewerten. Diese Gestik bedeutet, dass sie leicht nervös ist und versucht, bei Ihnen einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Nähe suchen

Wenn eine Frau versucht den Körperabstand zu verringern, ist das ein eindeutiges Flirtsignal ihrerseits. Ob ein weibliches Wesen ihre Nähe sucht, kann Mann durch einen simplen Test herausfinden. Geht eigentlich ganz simpel. Lehnen Sie sich in ihrem Stuhl zurück. Wenn sie sich darauf zu Ihnen nach vorne beugt, ist das ein eindeutiges Signal, dass sie Ihnen nah sein will. Auch kurze Berührungen die von ihr ausgehen, wie die Hand auf Ihre Schulter oder Ihr Knie zu legen, zeugen von ihrem Interesse.

Körpersprache Frau: Signal Aufmerksamkeit

Sucht eine Frau ständig langen Blickkontakt und lächelt Sie ihnen dabei zu, versucht sie Ihnen Aufmerksamkeit entgegenzubringen. Dasselbe gilt auch für den berühmten verführerischen Augenschlag oder den Blick von unten. Das sind klare Flirtsignale einer Frau und ein Zeichen für Zuneigung. Um Ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, lachen Frauen oft viel und laut und gestikulieren beim Reden sehr.

Auch das ist Körpersprache Frau: Höhere Stimmlage

Das läuft zwar nicht rein unter Körpersprache, doch redet eine Frau mit Ihnen mit einer höheren Stimme als mit anderen, versucht Sie dadurch attraktiver auf Sie zu wirken. Die höhere Stimme, unterstreicht ihre Weiblichkeit und Fruchtbarkeit und ist daher für Männer anziehender und weckt den „Beschützerinstinkt“.

Desinteresse: Das sind schlechte Signale der Körpersprache

Neben den vielen positiven Signalen durch ihre Körpersprache kann eine Frau durch bestimmte Signale zeigen, dass sie eher uninteressiert am männlichen Gegenüber ist..

Abweisende Körperhaltung

Gleich wie bei Männern ist eine abweisende Körperhaltung als negativ zu bewerten. Verschränkt sie zum Beispiel ihre Arme, versucht sie dabei eine Distanz zwischen ihnen aufzubauen. Ist ihr Oberkörper nicht Ihnen zugewandt, sie ist leicht ablenkbar, und ihr Blick schweift ab und im Raum umher, weist das daraufhin, dass sie ihre Zeit lieber woanders als mit Ihnen verbringen will.

Angespannter Mund

Presst eine Frau ihre Lippen aufeinander ist das ein schlechtes Zeichen. Es zeugt davon, dass sie angespannt ist und eher ablehnend auf sie reagiert.

Aufgesetztes Lächeln

Lächelt eine Frau ist das nicht immer automatisch ein gutes Zeichen: es kommt eher darauf an, wie sie lächelt. Ist es ein offenes Lächeln, welches auch ihre Augen erreicht, ist das positiv. Ist das Lächeln kurz und nur der Mund ist involviert, kann es auch gut sein, dass es sich um ein aufgesetztes Lächeln handelt und Sie versucht nur höflich zu sein.

Körpersprache Frau: Zeichen richtig deuten

Frauen geben durch ihre subtile Körpersprache viele Signale, ob sie Interesse an Ihnen haben. Eindeutige Indizien dafür sind etwa eine offene Körperhaltung, viel Blickkontakt, ein aufgeschlossenes Lächeln und das Suchen von körperlicher Nähe. Versuchen Sie jedoch nicht nur auf die oben genannten Zeichen zu achten, sondern lassen sie sich auch ein wenig von ihrer Intuition leiten, auf diese ist nämlich in den meisten Fällen auch Verlass. Von Frau zu Frau ist die Körpersprache oft sehr unterschiedlich und man sollte sie daher auch immer individuell schauen, wie man Ihre Körpersprache deuten kann.

Flirten: Das sollten Sie dazu wissen

Was versteht man unter Flirten?

Als Flirt versteht man generell einen nicht so offensiven Versuch der Annäherung zwischen Personen, die sich zueinander hingezogen fühlen. Bei einem Flirt schwingt also immer erotische Spannung mit. Der Begriff flirten kommt vom englischen Wort „to flirt“. Die Herkunft davon ist jedoch nicht eindeutig geklärt: Manche behaupten, dass sich das Wort vom französischen „fleur“, zu Deutsch „Blume“, abgeleitet hat. Das wäre gar nicht so weit her gegriffen, denn Blumen sind ja schon immer ein Weg zum Herzen einer Dame. Andere denken, dass der Begriff vom französischen Wort „fleurette“ stammt, welches auf Deutsch „Schmeichelei“ bedeutet.

Generell kann gesagt werden, dass flirten gleichbedeutend mit dem deutschen Wort „liebäugeln“ ist. Man versucht also, den Anderen durch Handlungen auf einen selbst aufmerksam zu machen und ihm oder ihr schöne Augen zu machen. Flirten kann man generell auf viele verschiedene Arten: Etwa durch Mimik und Gestik oder auch nette Worte.

So kann man Flirten erkennen

Oft ist es schwierig festzulegen, was man als Flirten deuten kann. Denn das Liebäugeln kann generell auch als nette und höfliche Handlung (ohne Intention dahinter) angesehen werden. Wir erkennen oft Flirtsignale nicht, weil wir generell damit rechnen, dass andere nicht viel Interesse an uns haben. Dadurch wird das Flirten oft nicht als solches vom Anderen wahrgenommen. Es gibt aber mehrere eindeutige Anzeichen für Flirtversuche.

So flirten Frauen und so flirten Männer

Frauen flirten generell nicht so offensiv, wie Männer. Sie zeigen ihr Interesse oft über mehrfache tiefe Blicke in die Augen oder ein Lächeln. Auch Männer suchen den Blickkontakt und versuchen sich möglichst von ihrer besten Seite zu zeigen, zum Beispiel durch eine aufrechte Körperhaltung oder höfliche Manieren.

Flirten hängt vom Charakter ab

Wichtig im Kopf zu behalten ist, ob die andere Person eher introvertiert oder extrovertiert ist, denn das spiegelt sich auch in ihrem Flirtverhalten wieder. Introvertierte Menschen flirten viel subtiler und zurückhaltender. Extrovertierte hingegen setzen auf Körperkontakt und eindeutige Signale beim Flirten.

Flirt-Tipps: So können Sie das Flirten lernen

Allgemein gilt, niemand wurde als Flirtprofi geboren. Wichtig ist es, authentisch zu bleiben und sich in den Anderen hineinzuversetzen und dessen Körpersprache und Signale zu deuten. Flirten Sie nicht zu offensiv, sodass sich der Flirtpartner überrumpelt fühlt und eher abweisend reagiert. Warten Sie lieber auf eindeutige Zeichen und steigern ihre Annäherungsversuche. Die Körpersprache von Frauen kann ebenso wie die Körpersprache von Männern entziffert werden. Haben Sie auch keine Angst davor, zurückgewiesen zu werden: Das gehört schließlich zum Flirten dazu. Wer öfter übt, hat auch mehr Chancen, dass die Flirtversuche in Zukunft erfolgreich sind.

 



 

 

   

Familienwelt

Familienwelt | 17 Jan 2021
Alternativen zu Whatsapp, Signal oder Telegram

Die besten Alternativen zum weit verbreiteteten Messenger aus dem Hause Facebook

Die Ankündigung der [ ... ]

Weiterlesen...
Familienwelt | 14 Jan 2021
Backofen vorheizen: Sinnvoll oder nicht ?

In allen Kochbüchern und Rezeptsammlungen kann man es lesen, der Backofen ist so und so viele Minuten [ ... ]

Weiterlesen...
Familienwelt | 16 Dez 2020
Flirtwissen - Körpersprachensignale richtig deuten

Wie erkennt man eigentlich, ob sein Gegenüber nur freundlich sein möchte oder mit einem flirtet? 

Einem [ ... ]

Weiterlesen...
Familienwelt | 08 Dez 2020
Mehr Geld in 2021 - Mindestlohn, Kindergeld, Hartz 4 ...

Zum Jahresbeginn 2021 steigen viele Geldzuschüsse wie Kindergeld, Mindestlohn, Harz IV

Ein Überblick [ ... ]

Weiterlesen...
Familienwelt | 12 Feb 2020
Wiegenlied vom Autohersteller

Dream Drive von Nissan

Da Elektroautos eine geringere Geräuschkulisse haben als ihre Verbrennerkollegen, [ ... ]

Weiterlesen...
Familienwelt | 06 Mai 2019
Beliebteste Vornamen

Top Ten der aktuellen Babyvornamen

Der Nachwuchs kündigt sich an. So stellt sich für die werdenen Eltern [ ... ]

Weiterlesen...
WEITERE BEITRÄGE IN DIESER KATEGORIE
   
© Infowelten Schleswig-Holstein