Corona Positivmeldungen - Quelle: Robert Koch-Institut, Stand: 04.08.2020

Dithmarschen 125 - Flensburg 57 - Herzogtum Lauenburg 280 - Kiel 334 - Lübeck 182 - Neumünster 84 - Nordfriesland 95 - Ostholstein 86 - Pinneberg 658 - Plön 137 - Rendsburg-Eckernförde 279 - Schleswig-Flensburg 165 - Segeberg 357 - Steinburg 189 - Stormarn 466 - Gesamtsumme: 3494 (+27) - Todesfälle: 156 (+-0)
   

Gartenbuch Bild: Kertin Riemer - Pixabay.comWer meint seinen Rasen kalken zu müssen, muss  mehr als nur den richtigen Zeitpunkt beachten!

Anders als einer häufigen Meinung kann kalken eher schaden als nutzen. Viele Böden benötigen gar keinen zusätzlichen Kalk – im Gegenteil: Zu viel Kalk kann dem Boden genauso schaden, wie Kalk-Mangel.

Rasen kalken: Wann ist es notwendig?

Damit der Rasen optimal wächst, sollte der Boden einen ph-Wert von 5,5 bis 6 aufweisen. Den ph-Wert seines Bodens lässt sich simpel mit einem einfachen ph-Bodentest für vier bis fünf Euro aus dem Baumarkt herausfinden. Sollte der ph-Wert seines Gartenbodens deutlich unter 5,5 liegen, kann der Rasen gekalkt werden. Moos im Rasen ist ein erster Hinweis auf einen zu niedrigen ph-Wert.

Den Rasen zu kalken, ist nicht schwer – ein Risiko gibt es aber: Liegt der ph-Wert deutlich über 6, darf man den Rasen auf keinen Fall kalken. Denn sonst würden die Graspflanzen absterben und sich Klee und Brennnesseln ausbreiten. Außerdem gelangt zu viel Kalk in den Boden und somit auch ins Grundwasser. Ein ph-Bodentest ist daher wirklich sinnvoll.

Zeitpunkt zum Rasen kalken

  • Der ideale Zeitpunkt zum Kalken ist im Frühjahr, bevor der Rasen wieder anfängt zu wachsen.
  • Damit der Kalk gut in den Boden einziehen kann, sollte der Rasen kurz zuvor vertikuiert werden, denn gut aufgelockert und gelüftet kann der Kalk am besten auf dem Rasen wirken.
  • Nach dem Kalken sollte der Rasen vier Wochen lang ruhen, um den Kalk aufnehmen zu können.
  • Kalken im Frühjahr verpasst? Auch nach dem Vertikultieren zum Herbstanfang kann der Rasen noch wirksam gekalkt werden.

Anleitung: So kalkt man seinen Rasen

Nach dem Vertikutieren den Kalk direkt auftragen. Die Kalkmenge hängt von der Intensität des gekauften Kalkproduktes ab. Je nach Sorte benötigt man meist zwischen 100g bis 200g Kalk pro Quadratmeter Rasenfläche. Am praktischsten ist ein Kalkgranulat, da es nicht staubt und so auch wirklich nur auf dem Rasen landet und nicht vom Wind weggeweht werden kann.

So gehts richtig:

  1. Als erstes seinen Rasen vertikultieren.
  2. Auf der Kalkpackung die Beschreibung lesen, um herauszufinden, wieviel Gramm Kalk pro Quadratmeter bei der verwendeten Sorte empfohlen wird.
  3. Den Kalk mit Handschuhen in einen Streuwagen geben und ihn auf dem Rasen verteilen.
  4. Auf der Rasenfläche gerade Bahnen ziehen und schwer zugängliche Stellen am besten von Hand nachstreuen.
  5. Anschließend den Rasen gut bewässern, damit der Kalk schnell einziehen kann.
  6. Jetzt braucht der Rasen ca. vier Wochen Ruhe.

Es genügt meistens, den Rasen alle drei bis vier Jahre zu kalken. Am besten immer vorher mit einem ph-Bodentest nachprüfen, ob dies überhaupt (schon wieder) nötig ist.

Tipp: Wer jedes Jahr eine ca. 2 cm dicke Sandschicht auf den Rasen gibt und mit einer Harke einebnet, kann in einigen Jahren völlig auf den Kalk verzichten, denn der Sand lockert den Boden auf und macht Kalk meist überflüssig.



   

Neues aus den Infowelten

Gartenwelt
Grillrost reinigen

Obsternte  - Eine kurze Zeitspanne im Gärtnerjahr

Gemüse lässt sich übers Gärtnerjahr gesehen, [ ... ]

Weiterlesen...
Gesundheitswelt
Insektenstichen vorbeugen

Stechmücken im Anflug

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen uns nur die heimische Stechmücke belästigt [ ... ]

Weiterlesen...
Familienwelt
Vier Tipps zum Sonnenschutz für Kinder

Gut geschützt durch die warmen Tage

Auch im Frühling hat die Sonne viel Kraft. Spielen Kinder an der [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Gartengerätenutzung - Wann ist es erlaubt ?

Grundlage: das Bundesemmisionsschutzgesetz

Im Bundesimmissionsschutzgesetz wird die Zeit der Nachtruhe [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Obstbäume - Die Pflege

Um eine reiche Ernte zu erlangen und gesunde Bäume heranzuziehen, bedarf es einiger Aufmerksamkeit und [ ... ]

Weiterlesen...
Gesundheitswelt
Coronavirus Erkältung oder Allergie?

Wie man die Krankheiten unterscheiden kann

Der Frühling ist da und Pollenallergiker leiden wie jedes [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Obstbäume pflegen - Der Schnitt

Was beim Obstbaumschnitt wichtig ist

Der Part, seine Obstbäume optimal zu schneiden, ist der zeitaufwendigste [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Ratgeber Obstbaumgarten

Planung - Pflanzung - Pflege

Ein jeder weiss es, Obst ist köstlich und gesund. Die Freude ist immer [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Der Obstgarten - Sortenwissen

Ein Ratgeber zur richtigen Sortenauswahl Der Apfel

Er ist einer der beliebtesten Kandidaten für den [ ... ]

Weiterlesen...
Die letzten 10 Beiträge aus den Infowelten...
   
© Infowelten Schleswig-Holstein