Corona Positivmeldungen - Quelle: Uni-Kiel, Stichtag: 12.05.2021

Dithmarschen 1917 - Flensburg 2242 - Herzogtum Lauenburg 4982 - Kiel 5148 - Lübeck 5500 - Neumünster 1768 - Nordfriesland 2613 - Ostholstein 3242 - Pinneberg 10119 - Plön 1296 - Rendsburg-Eckernförde 3887 - Schleswig-Flensburg 2827 - Segeberg 6629 - Steinburg 2256 - Stormarn 6781 - Gesamtsumme: 61207 (+205) - Todesfälle: 1539 (+3) - Aktuell im Krankenhaus: 173 - Aktuell in Beatmung: 37 - Genesende insgesamt: ~ 56100
   

Unfall Bild: Alexas_Fotos Pixabay.com Wenn der Frühling kommt

Tagsüber schon T-Shirtwetter, aber nachts kann es immer noch ziemlich kalt sein. Entsprechend vielfältig sind nun auch die Wetterrisiken für den Straßenverkehr. Vor allem die Sonne ist nicht zu unterschätzen. „Die besondere Gefahr im Frühjahr besteht darin, dass die Sonne jeweils zu den Spitzenzeiten des Berufsverkehrs auf- und untergeht“, sagt Meteorologe Meeno Schrader von der Wetterwelt in Kiel. „Das heißt, sie steht sehr tief und kann vor allem dann blenden, wenn besonders viele Autos unterwegs sind. Ist dann zusätzlich noch die Windschutzscheibe schmutzig, droht schnell eine Art Blindflug, weil die Sicht durch die Streuung noch stärker eingeschränkt wird. Grundsätzlich bietet der Frühling wettermäßig fast alles, so Schrader. 

Nicht zuletzt durch den Klimawandel hat die Launenhaftigkeit des Wetters zugenommen. Graupel- oder Hagelschauer beispielsweise können binnen kürzester Zeit zu extremer Glätte führen. „Man kann diese Schauer bei Tageslicht sehen: Sie kommen als grau-weiße Wand auf einen zu. Dann sofort Fuß vom Gas und vorsichtig ausrollen lassen“, empfiehlt Schrader. Daneben ist bis weit in den April hinein auch noch mit Nachtfrösten zu rechnen. Zudem besteht speziell in Waldstücken Frostgefahr. Glatteis sollte man hier auch in dieser Jahreszeit noch einrechnen. 

Nicht zu früh die Reifen wechseln

Gefährlich werden diese Situationen speziell für alle, die zu früh die Reifen gewechselt haben. „An der alten Regel von O bis O – also Oktober bis Ostern – ist durchaus etwas dran. Auf Sommerreifen sollte man erst wechseln, wenn durchgängig mindestens sieben Grad gemessen werden. 

Um Korrosion vorzubeugen, beseitigt man nach dem Winter idealerweise alle Salzreste durch eine gründliche Wäsche inklusive Unterbodenreinigung. Hierbei aber nicht mit dem Hochdruckreiniger den Motorraum waschen. Der Druck der Sprühlanze kann sehr schnell elektronische Teile beschädigen. Häufig ist das Motorsteuergerät und auch Sicherungen im Spritzkasten verbaut. Sofern Salzablagerungen durch weiße Flecke bestehen, hilft eine professionelle Motorwäsche.  Mit Blick auf die ersten Pollenflüge sollte zudem  an den Wechsel des Innenraumfilters gedacht werden.

Auf den Austausch der Reinigungsflüssigkeit in der Scheibenwaschanlage kann man jedoch verzichten. Es schadet nicht wenn man das Winterkonzentrat in den Sommer hinein einfach aufbraucht.  

Dicke Fußteppiche und Winterutensilien raus

Von anderen Winterutensilien wie Schneeketten sollte man aber sein Fahrzeug befreien. Wer in seinem Wagen dicke Fußteppiche ausgelegt hat, sollte diese spätestens ab Mai durch
dünnere Sommermatten tauschen, denn die Restfeuchtigkeit in den Teppichen sorgt schnell für ständig beschlagene Scheiben. 

Windschutzscheibe auf Beschädigungen prüfen

Speziell der Windschutzscheibe gilt nach dem Winter ein kritischer Blick. Der Streusplitt winterlicher Straßen kann für kleine Steinschläge sorgen.

Als Folge von Streusalz und Frost muss im Frühjahr vermehrt mit beschädigten Straßen gerechnet werden. Fahrbahnschäden, Schlaglöcher und Splitt erhöhen das Unfallrisiko. Der Frühjahrsmüdigkeit, die sich meist durch eine gewisse Mattigkeit äußert, kann man durch regelmäßige Bewegungspausen an der frischen Luft am besten begegnen.  Der E-Mobilist ist hier im Vorteil, denn er tankt nicht nur Strom, sondern auch vwährend der Ladephase automatisch Sauerstoff.

Achtung auf Motorradfahrer

Auto und Motorradfahrer müssen sich nach der Winterpause im Frühjahr im Straßenverkehr erst wieder aneinander gewöhnen. Hier ist gegenseitige Rücksichtnahme auf beiden Seiten besonders wichtig. Zweiräder werden wegen ihrer schmalen Silhouette leichter übersehen und ihre Geschwindigkeit oft unterschätzt. Als Autofahrer sollte man deshalb vor allem an Kreuzungen oder bei Überholvorgängen besonders aufpassen. 

Auf Futter­ und Partnersuche 

Eine weitere Gefahr sind Wildtiere, die vermehrt unterwegs sind, wenn die Temperaturen steigen. Viele Rehe, Hirsche, Wildschweine und auch Kleinsäuger wie Marder und Feldhasen verlassen jetzt ihre Winterquartiere, um auf Futter- und Partnersuche zu gehen. Autofahrer sind daher in der Dämmerung und nachts in Bereichen mit Wildwechsel besser besonders achtsam. Straßenschilder in stark frequentierten Bereichen warnen zusätzlich und sollten unbedingt beachtet werden. Aber auch kleinere Tiere sind gefährdet. Amphibientiere wie Kröten oder Lurche machen sich jetzt besonders gerne in warmen und regenreichen Nächten auf den Weg.



 

   

Rezeptvorschlag

   

Neues aus den Infowelten

Schon gewusst ?
Schon gewusst... was es mit Himmelfahrt auf sich hat ?

Die Bedeutung von Christi Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt ist für Katholiken, orthodoxe Christen und [ ... ]

Weiterlesen...
Familienwelt
Vier Tipps zum Sonnenschutz für Kinder

Gut geschützt durch die warmen Tage

Auch im Frühling hat die Sonne viel Kraft. Spielen Kinder an der [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Flieder schneiden - Aber richtig

Hier gibt es die Infos wie der beliebte Blütenstrauch in voller Pracht erblüht. Soll man einen Flieder [ ... ]

Weiterlesen...
Gesundheitswelt
Zeckenalarm - FSME im Norden weiter auf dem Vormarsch

Die Zeckensaison ist mal wieder voll im Gange. Der heimsche gemeine Holzbock kann für Menschen gefährlich [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Was man als Hobbygärtner für Bienen tun kann

Ist der Garten bienenfreundlich?

Bienen - aber auch viele andere Insekten - haben es inzwischen schwer. [ ... ]

Weiterlesen...
Haus - und Wohnwelt
Badezimmertrends 2021

Dahin geht die Reise - Abschied von getrennten Räumen

Abgetrennte Räume, das war einmal. Mit offenen [ ... ]

Weiterlesen...
Autowelt
Die beliebtesten Autofarben  - Tipps zur Farbwahl

Welchen Farbton hätten Sie denn gerne ?

Spätestens wenn man sich über alle Dinge im Klaren ist, die [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Obstbäume - Die Pflege

Um eine reiche Ernte zu erlangen und gesunde Bäume heranzuziehen, bedarf es einiger Aufmerksamkeit und [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Gartengerätenutzung - Wann ist es erlaubt ?

Grundlage: das Bundesemmisionsschutzgesetz

Im Bundesimmissionsschutzgesetz wird die Zeit der Nachtruhe [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Obstbäume pflegen - Der Schnitt

Was beim Obstbaumschnitt wichtig ist

Der Part, seine Obstbäume optimal zu schneiden, ist der zeitaufwendigste [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Ratgeber Obstbaumgarten

Planung - Pflanzung - Pflege

Ein jeder weiss es, Obst ist köstlich und gesund. Die Freude ist immer [ ... ]

Weiterlesen...
Gartenwelt
Der Obstgarten - Sortenwissen

Ein Ratgeber zur richtigen Sortenauswahl Der Apfel

Er ist einer der beliebtesten Kandidaten für den [ ... ]

Weiterlesen...
Die letzten 10 Beiträge aus den Infowelten...
   
© Infowelten Schleswig-Holstein